ONEHUNDRED

minimalistic fineart illustration series -FEBRUARY-OCTOBER 2020

Work in progress is never finished, but inbetween I´ve reached 100 illustration plots.

Since the covid19 lockdown started, I spent lots of time at the studio working on the next chapter of my "conversion" project, which focuses on fineart illustration plots of vectorized 3D graphics, drawings and photos.

The third output of the WIP series is now bundled into a collection of 100 prints that show a wide diversity of my analog-digital art.

The process itself is based on the transformation of digital art to analog haptic printings. Each piece is a unique artwork that is customized and kept  in a minimalistic style. Most of the illustrations come in Din A3 or square format, depending on the idea I have in mind.

For myself, a big inspirational part comes from calligraphy, 3D animations and 70s Opart - especially from graphics created by Victor Vasarely. But inspiration does not mean to copy 1:1, it´s more a kind of a research and a new interpretation based on the subject.

As said, the plots are all unique, handsigned and when I reached 100, I knew I had to get ready with my own shop, so here it is.

Work in Progress ist nie zuende - aber beim Stand von 100 Illustrations-Plots hier eine kurze Zwischenbilanz.

Seit dem Ausbruch der Pandemie 2020 verbrachte ich viel Zeit im Studio, um am nächsten Kapitel meines "conversion" Projekts zu arbeiten, bei dem der Fokus auf Fineart Illustrations Plots liegt.

Der dritte Output der  WIP Serie liegt nun als Serie gebündelt vor, und zeigt eindrucksvoll die Unterschiedlichkeit der  analog-digitalen Arbeiten..

Der Prozess selbst basiert auf der Transformation von digitaler Kunst zu haptischen Illustrations-Drucken. Dabei ist jeder Druck ein Unikat, en gros minimalistisch gehalten und hier und da durch bewusst herbeigeführte Druckfehler zusätzlich veredelt.

Ich beziehe einen Teil meiner Inspiration aus den Stilepochen von Bauhaus und Opart  - hervorzuheben ist dabei insbesondere  das Schaffenswerk von Victor Vasarely, das mich stetig begleitet

.

Dennoch sind die Inspirationsquellen nicht gleichzusetzen mit Plagiatskunst, es geht viel mehr um ein stetiges Weiterentwickeln von Neuinterpretationen.

Alle Bilder sind Unikate, handsigniert und ab sofort auch im Online-Shop erhältlich.

GALLERY

Pictures by Chris Noelle

CREDITS:

Concept / R&D: Chris Noelle

Film: Chris Noelle

Illustrationss: Chris Noelle 

Photos: Chris Noelle