top of page

ONEHUNDRED
minimalistic fineart illustration series -FEBRUARY-OCTOBER 2020

Work in Progress ist nie zuende - aber beim Stand von 100 Illustrations-Plots hier eine kurze Zwischenbilanz.

Seit dem Ausbruch der Pandemie 2020 verbrachte ich viel Zeit im Studio, um am nächsten Kapitel meines "conversion" Projekts zu arbeiten, bei dem der Fokus auf Fineart Illustrations Plots liegt.

Der dritte Output der  WIP Serie liegt nun als Serie gebündelt vor, und zeigt eindrucksvoll die Unterschiedlichkeit der  analog-digitalen Arbeiten..

Der Prozess selbst basiert auf der Transformation von digitaler Kunst zu haptischen Illustrations-Drucken. Dabei ist jeder Druck ein Unikat, en gros minimalistisch gehalten und hier und da durch bewusst herbeigeführte Druckfehler zusätzlich veredelt.

Ich beziehe einen Teil meiner Inspiration aus den Stilepochen von Bauhaus und Opart  - hervorzuheben ist dabei insbesondere  das Schaffenswerk von Victor Vasarely, das mich stetig begleitet.  Dennoch sind die Inspirationsquellen nicht gleichzusetzen mit Plagiatskunst, es geht viel mehr um ein stetiges Weiterentwickeln von Neuinterpretationen.

GALLERY
Pictures by Chris Noelle

CREDITS:

Concept / R&D: Chris Noelle
Film: Chris Noelle
Illustrationss: Chris Noelle 
Photos: Chris Noelle

bottom of page