OPART 404

WIP R&D OFOPART PATTERN ILLUSTRATIONS - MAY 2020

OPART 404 - a series from digital manipulations to 2D prints 

Time repeats the trends and comes up with themes repackaged as "new trends" which we already have had 30 years ago. 

A theme which accompanies my creative influence since the early childhood is based on geometric opart design, pictures like those of Victor Vasarely or blocking hard contrast geometries by Mondrian.

Based on my research and development of 3D generated puristic forms and shapes in combination with line textures and multiple overlay prints in 2D, this series has become an ongoing fineart series that continuously develops and expands.

 

OPART 404 EXPLAINED

The emphasis of this work goes far beyond conventional fineart artworks as every piece is subject to a transformation process - from the idea to an analog-digital transformation method, each work affects the next one vis-versa and creates minimalistic beauty in its formal language, which

is frozen for prosperity.

The main characteristics of the illustration series come within the development process, as mutiple cycles and working-techniques lead to the final result and include a concious commitment of failure and errors, a forced manipulation of the digital process that gives each artwork its unique touch.

 

404 stands for the popping-up of "not found" error message, which is simply related to the change of a clean digital 3D graphic into a rougher aesthetic and feeling of paper haptics which comes out way different in the 2D plotting process.

OPART 404 - eine Serie von digitalen manipulierten 2D-Drucken

.

Die Zeit wiederholt die Trends und wartet mit Themen auf, die als "neue Trends" verpackt werden, obwohl wir diese bereits vor 30 Jahren hatten.

.

Ein Thema, das meinen kreativen Blick seit meiner Kindheit begleitet, basiert auf geometrischem Opart-Design, Bildern wie denen von Victor Vasarely oder den blockartigen Kontrastgeometrien von Mondrian.

Basierend auf meiner Forschung und Entwicklung von 3D-generierten puristischen Formen und  Grafiken in Kombination mit linearen Texturen und Überlagerungs-Drucktechniken in 2D ist diese Arbeit zu einer fortlaufenden Fineart-Serie geworden, die sich kontinuierlich weiterentwickelt und dadurch erweitert.

OPART 404 KURZ ERKLÄRT

.

Der Schwerpunkt dieser Arbeit geht weit über herkömmliche Drucke hinaus, da jedes Stück einem Transformationsprozess unterliegt - von der Idee bis zu einer digital-analogen Transformationsmethode wirkt sich jede Arbeit auf die nächste aus und schafft minimalistische Schönheit in ihrer formalen Sprache. welche abseits der Festplatten-Archivierung als Fineart-Illustration greifbar gemacht wird.

.

Die Hauptmerkmale der Illustrationsserie liegen im Entwicklungsprozess, da erst mehrere Zyklen und Arbeitstechniken zum Endergebnis führen und mit dem bewussten Einsatz von Fehlern  sowie erzwungener Manipulation des digitalen Entstehungsprozesses arbeiten und dadurch jedem Kunstwerk seine Einzigartigkeit ermöglichen.

 

404 steht für das Auftauchen der Fehlermeldung "nicht gefunden", was sich auf die sauberen digitalen 3D-Grafiken bezieht, die sich durch die Umwandlung zu 2D Drucken mit ihrer rauheren Ästhetik und Papier-Haptik vom ursprünglich "cleanen" Look differenzieren.

GALLERY

Pictures by Chris Noelle

CREDITS:

Concept / R&D: Chris Noelle

Film: Chris Noelle

Photos: Chris Noelle 

Sound: Chris Noelle