TAPEART MAPPING

As a subgenre of streetart the term "tapeart" is used for creating complex outline shapes by the use of ducktape. The follwing samples show different setups where I have added a thrid dimension to the taped 2d silhouettes by mapping projection.

Once the outlines are taped, the rebuilding process of the matching visual surfaces is following in a second step.

Each polygon comes to live by using it as a partial cutout from the projection, additionally retracing the lines live with animated line drawings gives tapeart the extra to be become an outstanding interactive artpiece. 

Als Subgenre der Streetart wird der Begriff "Tapeart" verwendet, um komplexe Umrissformen durch die Verwendung von Ducktape zu erzeugen. Die folgenden Beispiele zeigen verschiedene Setups, bei denen ich den aufgeklebten 2D-Silhouetten durch Mapping-Projektion eine dritte Dimension hinzugefügt habe.

Nachdem die Konturen geklebt sind, folgt in einem zweiten Schritt dieAdaption der passenden visuellen Oberflächen mittels Mapping-Software.

Jedes Polygon wird zum Leben erweckt, indem es als Teil-Ausschnitt aus der Projektion verwendet wird, zusätzlich werden die Linien live mit animierten Strichzeichnungen nachgezeichnet und verleiht Tapeart das gewisse Extra, um zu einem herausragenden interaktiven Kunstwerk zu werden.

GALLERY

 
1/1